Kleine Atem-Pause im Alltag :)

Heute möchte ich gerne eine kurze Atemübung, eine Variante der Wechselatmung, mit Dir teilen 🙂

Die Übung wirkt beruhigend und ausgleichend auf den Geist und kann im Alltag gut für eine kleine Entspannungspause sorgen.

Los geht’s:

Setz Dich mit aufrechter Wirbelsäule auf einen Stuhl und stelle Deine Füße stabil auf den Boden.

Lege Deine Hände bequem auf den Oberschenkeln ab.

Schließe sanft Deine Augen. (Wenn Du an einem Ort bist, an dem Dir das unpassend scheint, kannst Du sanft vor Dir zu Boden blicken.)

Atme einige Male durch die Nase tief ein – und aus.

Stelle Dir dann vor, wie Dein Atem beim Einatmen nur durch Dein linkes Nasenloch hinein fließt.

Und beim Ausatmen nur rechts hinaus.

Dann atmest Du rechts wieder ein – und links aus.

Wechsele in deiner Vorstellung die Atemrichtung.

Links ein – rechts aus. Rechts ein – links aus.

Wiederhole diese Atmung für 1-2 Minuten.

Dann lass Deinen Atem wieder frei fließen und spüre (mit geschlossenen Augen) noch einen Augenblick nach.

Nimm dann den Stuhl unter Dir und den Boden unter Deinen Füßen wahr, öffne die Augen und komm zurück ins Hier & Jetzt.

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und viel Freude beim Ausprobieren und Üben 🙂

Alles Liebe,

Karoline