• Home
  • Archive by category "Allgemein"

Yoga mit Karo – regelmäßige Online-Stunden bei dir zu Hause

Hallo lieber Yogi, liebe Yogini 🙂

Ich trau mich – Yoga kommt online 🙂 🙂 🙂

Warum das Ganze?

Corona-inspiriert hab ich gemerkt, dass Yoga-Videos mir wirklich Freude machen. Und das Feedback meiner lieber TeilnehmerInnen aus Neuenbeken und Altenbeken war auch gut 🙂 Also mag ich gern weiter machen, mit Videos, auch wenn live wieder erlaubt ist. 🙂

Einen Eindruck von „meinem“ Online Yoga „Yoga mit Karo“ bekommst du hier:

Und bei YouTube findest du auch einige gratis Yoga-Einheiten zum Ausprobieren.

Wenn du mehr bei mir üben möchtest, kann ich dir sehr „Yoga mit Karo“ – meinen regelmäßigen Online-Unterricht – empfehlen. Vielleicht sogar zusätzlich zu dem, was du live bei mir oder in anderen Yoga-Studios machst 🙂

Hier bekommst du 2x im Monat eine komplette 60-minütige Hatha-Yogastunde per Video, für kleines Geld und monatlich kündbar.

Mehr dazu kannst du dir auch gern hier durchlesen.

Ich freu mich riesig, wenn ich auf diese Weise Yoga zu dir bringen darf <3

Alles Liebe für dich

Karoline

PS: bei Fragen – gerne fragen –> karoline@yoga-neuenbeken.de

Yoga wieder live

Hallo lieber (potentieller) Yogi und liebe (potentielle) Yogini 🙂

Nachdem ich eine Weile nur „online“ unterrichten durfte, geht es wieder live weiter.

Am Freitag war ich schon in der Fitness Factory in Altenbeken, ab dem 2. Juni, also nach Pfingsten, gibt es Yoga auch wieder in Neuenbeken.

Der „Sicherheitsabstand“ führt dazu, dass wir mit kleineren Gruppen im wöchentlichen Wechsel üben. Ruhige Praxis, Masken im Flur (solange notwendig) und Klebestreifen auf dem Boden für eigene Matten.

Es wird alles ein bisschen anders als gewohnt. Aber in Altenbeken lief’s am Freitag trotzdem gut. Und ich bin wirklich super happy, dass ich wieder live unterrichten darf.

Videos machen auch unerwartet viel Spaß, aber so ist es doch was anderes 🙂

🧘‍♀️🧘‍♂️

Wer auch mal Yoga bei mir probieren mag: aktuell gibt es noch einen freien Platz am Montag um 10:00 Uhr. Die anderen Gruppen Abends sind gerade voll – da kannst Du Dich aber auch auf die Warteliste setzen lassen.

Oder mir schonmal Deine Daten geben – falls ich eine weitere Gruppe „eröffne“, sage ich Dir dann zuerst Bescheid.

Herzliche Grüße und alles Liebe an Dich!

Karoline

Yoga für Dich

Hallo mein lieber Yogi, meine liebe Yogini!

Schön, dass Du diese Yogaeinheit entdeckt hast 🙂

Wenn Du Lust hast und ca. 40 Minuten Zeit, dann üb gerne mit mir.

Yoga für Dich

Alles Liebe und Gute

Und bis bald, vielleicht auch wieder live… 🙂 🙂

Karoline

Yoga Online: Selbst wahrnehmen und Herz

Hallo meine Liebe, mein Lieber!
Hier gibt’s eine neue Yoga-Einheit, ca. 25 Minuten, die Du zuhause gut üben kannst 🙂

Yoga Neuenbeken Online 🙂

Entweder, um mal reinzuschnuppern, oder, um die Zeit bis zum Live-sehen zu überbrücken.

Ich freu mich, wenn Du auf diesem Weg mit mir üben magst. Gern auch was Weiterleiten und / oder teilen.

Alles Liebe

Karoline

Yoga wie in der Fitness Factory

Hallo lieber Yogi, liebe Yogini! 🙂

Kennst du den Satz: „Wenn das Leben dir Zitronen gibt…“ – nimm Salz und Tequila dazu 😀 oder etwas yogischer: Mach Limonade draus.

Im Moment – live Yoga verboten – probiere ich mich an Yoga-Videos.

Die Yogis, die regelmäßig bei mir in Neuenbeken üben, bekommen jede Woche eine ganze Yogastunde, genauso, wie wir die sonst auch live machen.

Jetzt hab ich mich auch mal an was Öffentliches gewagt 🙂

Es gibt 40 Minuten Yoga, so wie ich es in der Fitness Factory in Altenbeken geben würde. Das ist etwas anstrengender als in den entspannten Yoga-Gruppen in Neuenbeken. Und die Entspannung ist deutlich kürzer. Lass dich also nicht abschrecken, wenn das für dich zu fordernd ist. In Neuenbeken geht‘s ruhiger zu 😉

Falls dir das gefällt, kannst du als Fitness-Factory-Mitglied gratis an beiden Gruppen in Altenbeken teilnehmen. Falls du ohne Fitness-Mitgliedschaft kommen willst, gibt‘s dort auch eine 10-er Karte, direkt bei / von mir. Einmal live schnuppern kannst du aber auf jeden Fall gratis. Dann am besten vorher melden (wenn‘s soweit ist und wir wieder aktiver sein können).

Ich würde mich freuen, dich bald mal (wieder) live zu sehen! Egal ob in Neuenbeken, Altenbeken oder einfach DRAUSSEN…

Und bis es soweit ist, ganz herzliche Grüße von drinnen 😉

Alles Liebe

Karoline

Corona…

Hallo lieber Yoga-Leser, liebe Yoga-Leserin!

Zur Zeit steht die Welt ja mehr oder weniger Kopf. Und das nicht in einer Yogastunde, sondern außen.

Ich bin entsprechend weder in Neuenbeken noch Altenbeken mit Yoga aktiv, klar. Hoffentlich wieder ab Mitte April, aber da heißt es wohl: abwarten.

Gleichzeitig glaube ich, dass es gerade jetzt wichtig ist, sich mit sich selbst zu verbinden. Ruhe zu bewahren, dem Körper und Geist was Gutes zu tun. Dich zu stärken. Und möglichst nicht in Panik zu verfallen, weil:

„Stress“ ist die Ursache #1 für Krankheiten. Nicht nur, dass man sich unwohl fühlt oder so. Nein, das macht auch WIRKLICH krank. Der Körper hat dann einen „Überlebensmodus“ im Stoffwechsel. Was für Wegrennen oder Kämpfen ganz toll ist. Das tun wir aber nicht, und deshalb „speichert“ der Körper die ganze überschüssige Energie einfach ab. Und wird sie nicht mehr los. Und sammelt immer mehr an.

Außer – wir kümmern uns drum 😉

Und das bietet sich – so seltsam es im ersten Moment scheinen mag – auch ausgerechnet jetzt echt an! Wenn Du nicht gerade in einem Pflege- oder anderen systemkritischen Beruf tätig bist, dann wird Dein Leben sich sicher auch entschleunigen, oder? ((Ob Du willst, oder nicht…)) Und das KANN auch was Gutes haben.

Zum Beispiel könntest Du die Zeit wunderbar nutzen und YOGA 😉 üben! 🙂

Hier kommt ein kleines Video von mir, um Dich dabei zu unterstützen.

Kleines Yoga-Video 🙂

Entweder – falls Du Yoga noch nicht kennst oder wenig Zeit hast – kannst Du die Übungen genau so mitmachen und danach eine kleine Entspannung in der „Rückenlage“ anschließen. Also, auf dem Rücken liegen, Beine locker auseinander, Arme neben dem Körper. Einige Mal tief durch atmen, den Atem im Körper spüren.

Oder – falls Du schon Yoga (bei mir) übst und mehr Zeit mitbringst: Nutz dieses kleine Video zum Aufwärmen und mach anschließend gerne noch einige Sonnengrüße in Deinem Atemtempo. Vielleicht auch noch ein paar Standhaltungen (z. B. Krieger). Und dann natürlich auch: Die Entspannung 🙂

Die Entspannung ist ein ganz wesentlicher Teil der Yogapraxis… Nicht – man übt Yoga und danach Entspannung. Nein – man übt Yoga und die Entspannung gehört dazu. 😉 😉

Also: Viel Freude beim zu-Hause-üben und innerlich ruhig bleiben 🙂

Lassen wir uns mal „überraschen“, wohin das alles führen wird…

(Ich fänd‘ dies ganz schön…: Horx – Die Welt nach Corona. Und unabhängig vom Inhalt ist das Gedanken-Experiment klasse und hilft, die eigene Entwicklung einzublenden und Panik nicht überzubewerten 😉 )

Alles Liebe

Karoline

PS: Die Videoqualität ist so naja, ich übe noch mit der Technik 😉 Sorry dafür! 🙂

Was gibt’s Neues? Schnupperstunde, Yoga & Klang, Yoga in Altenbeken

Hallo lieber Leser, liebe Leserin!

Stürmisches Wetter draußen hat mich an den Schreibtisch „verfrachtet“.

Und ein paar Gedanken fassen lassen, wie’s mit Yoga in Neuenbeken weiter geht 🙂

Die laufenden Kurse sind im Moment super besucht und ich hab nur noch Montag, 10-11 Uhr einen freien Platz in Neuenbeken.

Ehrlich gesagt: Ich hätte nicht gedacht, dass Yoga in Neuenbeken so gut geht! Ich dachte, Paderborn – ja. Bad Lippspringe – ja, vielleicht. Aber Yoga in einem kleinen Dorf?! 🙂

Um so Schöner, dass ich so viele liebe Menschen bei mir begrüßen darf. Das ist mir echt jedes Mal eine Freude!

Also – Es gibt einen neuen Termin, ein kleiner Kurs zum Reinschnuppern, 4 Mal im März.

Am 27. Februar von 17:15 – 18:15 Uhr gibt es dazu eine gratis Schnupperstunde, Horner Hellweg 71, Neuenbeken.

Ob Yoga Rückengymnastik ist, nur was für Frauen, seltsame Verrenkungen oder was auch immer – Du kannst es selbst rausfinden 🙂 (Kleiner Hinweis: Möglicherweise sind das Vorurteile 😉 )

Wenn Du mal dabei sein magst, melde Dich gerne bei mir an.

Auch bei Fragen: Gerne melden.

Außerdem gibt es im März nochmal Yoga & Klang mit Sigrun.

Am 13.3. (Freitag der 13. uuuuuu!!! 😀 ) üben wir von 18-20 Uhr Yoga mit Klang. Dabei unterstützen uns die sanft angetönten Klangschalen von Sigrun, in den Yoga-Haltungen Achtsamkeit und auch das Loslassen zu vertiefen.

Auch da – wenn Du dabei sein magst oder neugierig bist und Fragen hast: Meld Dich gerne bei mir: 0170-2181470.

Und last but not least: Seit September bin ich in der FitnessFactory in Altenbeken und gebe auch da Yoga. Dienstag, 16 Uhr und Freitag, 10 Uhr.

Eher kurz und knackig, in 40 Minuten 🙂 Der Fokus dort liegt klar auf den Körperübungen – am Ende bleibt aber auch immer genug Zeit für eine kurze Entspannung. So kannst Du Kraft tanken und Dir was Gutes tun.

Mitglieder der FitnessFactory sind gratis dabei. Für alle anderen gibt es eine 10er Karte für 75 Euro (begrenzte Plätze!).

Wenn Du als Nicht-Mitglied der FitnessFactory Interesse hast und mal gratis vorbei-schnuppern möchtest, meld Dich auch einfach bei mir. Dann kannst Du in einer Laufenden Gruppe dabei sein.

Ich freue mich auf viele wunderschöne Yogastunden mit wundervollen Teilnehmern und Teilnehmerinnen!

Und natürlich im ersten Schritt: Freu ich mich von Dir zu hören oder lesen!

Hab trotz stürmischer Zeit ein stabiles Fundament und starke Wurzeln 🙂

<3

Alles Liebe
Karoline

PS: Bevor ich’s vergesse: Das Charity-Yoga Anfang Februar hat über 400 Euro für Martin gebracht! Ein voller Raum in der FitnessFactory, tolle TeilnehmerInnen, ein angenehmer Vormittag (zumindest für mich 🙂 ) und natürlich ein klasse Ergebnis! Danke alle, die dabei waren und sich beteiligt haben!

Tu (DIR) was Gutes!

Yoga für einen guten Zweck – gegen Spende!

Am 1. Februar von 10-12 Uhr gebe ich in der Fitness Factory Altenbeken (Ossensteg 13) Charity-Yoga.

Jede/r gibt, was er möchte. Und tut so sich selbst und auch noch Martin etwas Gutes.

Martin ist einer meiner Kollegen bei Lifeplus. Er sitzt nach einem Autounfall in der Kindheit im Rollstuhl und muss außerdem immer nachts beatmet werden.

Damit ist er natürlich extrem eingeschränkt und kann seine Wohnung quasi nicht verlassen.

Wir sammeln jetzt im Netzwerk gemeinsam für ein Auto, das mit Rollstuhl geht und Beatmung ermöglicht. So dass er auch mal außerhalb seines Zuhauses sein kann.

Waldemar spendet den Raum – ich das Yoga.

Und es gibt maximal Platz für 20 TeilnehmerInnen. Gerne auch Yoga-Einsteiger.

Ich freue mich auf Deine Anmeldung bei mir: 0170-2181470

Wenn Du noch Details wissen möchtest oder irgendwelche Fragen zu dem Thema hast, meld Dich auch gerne.

Alles Liebe

Karoline

Oh du Fröhliche :)

Lieber Yogi, liebe Yogini!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Bei mir ist das immer eine Zeit, in der ich „Bilanz“ ziehe, wie das vergangene Jahr gelaufen ist.

(Bei der „Bilanz“ kommt wohl die BWL-erin in mir durch 😀 )

Vielleicht geht es dir auch so, es wird draußen dunkler, ruhiger, und du hast Zeit darüber nachzudenken, ob in diesem Jahr alles so gelaufen ist, wie du dir gewünscht hast…

Vielleicht gab es ein paar angenehme oder unangenehme Überraschungen…?!

Und vielleicht ist auch was „liegen geblieben“, was du dir „eigentlich“ ganz fest vorgenommen hattest.

Im täglichen Trubel bleiben oft genau die Sachen, die Ideen, auf der Strecke, die uns am Herzen liegen. Weil das Herz natürlich nicht laut rumschreit, wenn es etwas will.

Das heißt aber nicht, dass das weniger wichtig wäre.

Vielleicht ist sogar genau das Gegenteil wahr… diese Ideen, Wünsche und Träume, die in unserem Inneren schlummern, warten nur darauf, endlich Zeit und Raum in der Realität zu bekommen.

Ich glaube, wir sind alle hier auf der Welt, weil wir etwas ganz Einzigartiges und Besonderes in uns haben. Etwas, das nur wir in die Welt bringen können. Und wenn wir es nicht tun – tut es keiner. Und das wäre schade.

Ich wünsche mir und uns allen mehr Menschen, die den Mut aufbringen, aus ihrem Herzen heraus zu leben. Und wenn sie (noch nicht) wissen, wie das geht, die den Mut aufbringen, genau das zu lernen.

Ich erinnere mich daran, wie ich vor ein paar Jahren einen Vortrag genau zu diesem Thema gehört habe… jemand hat erzählt, wie leicht ihm „alles“ falle, weil er jetzt diesem inneren Kompass, diesem inneren Ruf folge. Und wie traurig ich darüber war, fast schon verzweifelt, weil ich ÜBERHAUPT keine Ahnung hatte, was er meint. Und ich mir genau das gewünscht habe. Innere Klarheit, die mich auch in äußerer Unsicherheit klar sein lässt. Und mir Schritt für Schritt ein Leben bringt, was mir selbst entspricht.

Falls du dein Herz schon hörst – super! Folge ihm 😉 🙂 <3 Und falls du Lust darauf haben solltest, es zu hören. aber keine Ahnung hast, wie das geht, – lass dich einfach mal drauf ein, dass es diese Option gibt. Dass diese Möglichkeit in dir schlummert…

Dann wird sich der Weg schon zeigen. Denn: WO EIN WILLE – DA EIN WEG 😉

Noch zurück zum Titel: Mein Leben wird dadurch um Einiges turbulenter als vorher 🙂 Weniger absehbar. Und: Fröhlicher! Lebendiger und bunter. 🙂 NICHT NUR in der Weihnachtszeit. Und ich finde, das lohnt sich 🙂

Dann noch was „Organisatorisches“ zum Schluss 🙂

Über die Feiertage ist Yoga-Pause: 23. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020

Anfang Januar laufen die Gruppen wie abgesprochen, ab 21. Januar 2020 geht alles wieder seinen gewohnten Gang 🙂

Da gerade alle Yoga-Gruppen in Neuenbeken voll sind, wird es voraussichtlich am Donnerstag, 30. Januar eine Schnupperstunde für eine neue Einsteigergruppe geben. 17:15 Uhr bis 18:15 Uhr. Dazu dann aber mehr im Neuen Jahr 🙂

Ich wünsche DIR eine ganz wundervolle Adventszeit, entspannte Feiertage und einen fabelhaften Start ins neue Jahr 2020!

Alles Liebe

Karoline