Kleine Meditationsherausfoderung :)

Hallo Du Liebe, Du Lieber!

In dieser Woche gibt es in meinen Yogagruppen Yoga & Dankbarkeit – passend zum Erntedankfest.

Wenn Du mal was Herausforderndes dazu üben möchtest, hier eine Idee:
 
Setz dich entspannt hin, schließ die Augen, wenn Du magst und atme einige Male tief ein – und aus.
Denk dann an einen Menschen, für den Du sehr dankbar bist. Den Du gerne in deinem Leben hast.
Und sag ihm oder ihr innerlich: „Danke, dass es Dich gibt!“
Dann denk an einen Menschen, den du nur flüchtig kennst. Einen Mitarbeiter in einem Geschäft zum Beispiel. Oder eine Busfahrerin.
Und sag ihm oder ihr innerlich auch: „Danke, dass es Dich gibt!“
Und jetzt – die Herausforderung.
Denk an einen Menschen, den du nicht magst. Oder vielleicht sogar richtig sch**** findest. Da gibt es sicher jemanden, der Dir einfällt.
Und dann sag ihm oder ihr innerlich auch: „Danke, dass es Dich gibt!“
Und nimm dabei wahr, wie Du Dich fühlst, ob und wie Dir das gelingt.
Und dann nimm noch ein paar tiefe Atemzüge und komm wieder nach außen zurück 🙂
Viel Freue & Dankbarkeit beim Üben 🙂
Alles Liebe
Karoline